Empfohlene 10 besten Taschenkamera

Eine kompakte Digitalkamera oder Taschenkamera ist eine Kamera mit geringer Größe. Die Ergebnisse dieser Kamera können jedoch mit anderen Kameratypen wie spiegellosen und DSLR konkurrieren. Heute gibt es große Unternehmen wie SONY, Canon, Fujifilm und Nikon, die eine Vielzahl guter Taschenkamera herstellen.

Die Taschenkamera ist speziell auf die Bedürfnisse abgestimmt. Es gibt professionelle Kameras, es gibt auch Reisekameras. Auch der Preis variiert, manche sind günstig, manche teuer. Dies wird von der Marke, den Funktionen und dem Unternehmen beeinflusst, das Taschenkameras herstellt. Wenn Sie auf der Suche nach der besten Taschenkamera sind, lesen Sie diesen Artikel!

So wählen Sie eine Taschenkamera aus

Bevor wir die Produktempfehlungen durchgehen, geben wir Tipps zur Auswahl einer Taschenkamera. Dies ist wichtig, damit Sie beim Kauf nicht die falsche Wahl treffen. Sehen Sie sich die Erklärung unten an!

Überprüfen Sie wichtige Faktoren, die die Bildqualität beeinflussen

Auf die Qualität des resultierenden Bildes sollten Sie bei der Auswahl einer Taschenkamera achten. Im Folgenden erläutern wir die Punkte, die die Bildqualität bestimmen.

Pixel und Bildsensor für flüssigere Porträts

Zwei Dinge beeinflussen die grundlegende Qualität des von der Kamera aufgenommenen Bildes, nämlich die Pixelgröße und der Bildsensor. Hier ist eine kurze Erklärung.

  • Das Pixel oder die Pixelgröße gibt die Pixeldichte im Bild an. Eine 13-MP-Kamera bedeutet beispielsweise, dass die aufgenommenen Fotos 13 Millionen Pixel haben. Je größer die Pixelgröße der Kamera, desto glatter das resultierende Bild.
  • Der Bildsensor beeinflusst, wie gut das Bild oder Foto verarbeitet wird. Im Allgemeinen gilt: Je größer die Sensorgröße der Kamera, desto besser die Qualität des resultierenden Bildes. Es gibt zwei Arten von Kamerasensoren, nämlich CMOS und CCD. Kameras mit CMOS-Sensoren haben in der Regel einen günstigeren Preis. Inzwischen ist der CCD-Sensor lichtempfindlicher, sodass er auch bei schwachem Licht Objekte gut erfassen kann.
Blende, sorgt für einen besseren Bokeh-Effekt auf Fotos

Die Blende ist ein Maß dafür, wie groß die Blende des Objektivs bei der Aufnahme ist. Die Blende wird normalerweise in Einheiten von f ausgedrückt. Wenn der f-Wert groß ist, ist die Objektivöffnung klein und das einfallende Licht ist auch klein, während der Kamerafokus weit ist. Eine große Blende wird verwendet, um Objekte im Rahmen klar zu erfassen.

Wenn f klein ist, sind die Objektivöffnung und das einfallende Licht groß, dann wird der Fokusbereich der Kamera schmal. Eine kleine Blende wird verwendet, um dem Bild einen Bokeh-Effekt zu verleihen. Grundsätzlich gilt: Je kleiner der f-Wert, desto besser die Bildqualität. Dies ist jedoch keine Standardsache. Wählen Sie sicherheitshalber eine Taschenkamera mit einer Blende von f/1.8–f/2.8.

ISO, beeinflusst die Empfindlichkeit des einfallenden Lichts

ISO ist ein Maß für die Lichtempfindlichkeit des Kamerasensors. Je höher der ISO-Wert, desto besser kann die Kamera Bilder im Dunkeln aufnehmen. Ein hoher ISO-Wert verkürzt die Verschlusszeit und verhindert so unscharfe Fotos. Wenn die ISO jedoch zu hoch angehoben wird, wird ein Bild erzeugt, das verrauscht ist und die Qualität verschlechtert.

Die Standardzahl bei ISO ist 3200. Mit dieser Zahl können Sie problemlos in Innenräumen oder tagsüber fotografieren. Wenn Sie jedoch häufig an dunklen Orten fotografieren, wählen Sie ISO 6400 oder höher. Trotzdem müssen Sie schlau sein, um ISO mit Blende und Verschlusszeit abzugleichen.

Verschlusszeit, kein Ärger bei schnellen Aufnahmen

Die Verschlusszeit ist eine Referenz für die Zeit, die der Kameraverschluss zum Öffnen benötigt, damit sie die Intensität des einfallenden Lichts beeinflusst. Eine niedrige Verschlusszeit erzeugt einen verblassten oder verschwommenen Effekt und zeigt Objektbewegungen an. Währenddessen wird eine hohe Verschlusszeit verwendet, um sich bewegende Objekte zu fotografieren.

Normalerweise verwendet die Verschlusszeit eine Sekunde oder den Bruchteil einer Sekunde als Referenz. Eine Verschlusszeit von 1/100 bedeutet beispielsweise, dass der Verschluss in 1/100 Sekunde schließt. Je höher die Verschlusszeit, desto einfacher ist es, sich bewegende Objekte zu fotografieren. Allerdings fällt auch weniger Licht in den Sensor. Daher müssen Sie auch die verwendete ISO und Blende anpassen.

Wählen Sie eine Kamera mit der Art der Objektivaufnahme, die Ihren Anforderungen entspricht

Die Art der Objektivaufnahme der Kamera wird durch die Brennweite bzw. Brennweite beeinflusst. Technisch ist das ziemlich kompliziert zu verstehen. Es gibt jedoch eine einfache Möglichkeit, die Art der Objektivaufnahme herauszufinden, sei es ein Weitwinkel-, Tele- oder Makroobjektiv.

  • Ein Weitwinkel- oder Weitwinkelobjektiv ist in der Lage, Objekte in einem breiten Rahmen einzufangen. Sie müssen sich auch keine Sorgen machen, dass die linke, rechte, obere und untere Seite des Bildes bei der Aufnahme abgeschnitten wird. Dieser Objektivtyp eignet sich für Landschafts- und Gruppenfotos.
  • Mit Teleobjektiven können Sie entfernte Objekte mit minimaler Unschärfe fotografieren und aufnehmen. Wenn Sie eine Kamera mit Telefunktion suchen, achten Sie auf die maximale Entfernung, die das Objektiv erfassen kann, damit die Ergebnisse nicht unscharf werden.
  • Ein Makroobjektiv hilft Ihnen beim Fotografieren von Objekten, die sehr nahe sind. Diese Funktion wird normalerweise verwendet, um Blumen, Insekten und Lebensmittel aus nächster Nähe zu fotografieren. Einige Kameramodelle können sogar aus 1 cm Entfernung fotografieren und sind in der Lage, gute Bilddetails zu erzeugen.

Überprüfen Sie die Leistung des LCD-Monitors und das Vorhandensein des Suchers

Grundsätzlich verwendet eine Taschenkamera einen LCD-Monitor, der zum Überprüfen von Fotos und zum Aufnehmen dient. Wir empfehlen eine Kamera mit einem 3-Zoll-LCD-Monitor und einem Touchpanel.

Überprüfen Sie auch das Vorhandensein eines Suchers an einer Taschenkamera. Die Aufnahme mit dem Sucher vermittelt ein Gefühl wie bei einer Spiegelreflexkamera. Darüber hinaus verstärkt das Aufnehmen von Bildern mit dem Sucher auch den Halt der Kamera, sodass die Ergebnisse nicht verwackelt werden.

Sehen Sie sich andere Kamerafunktionen an, die Aufnahmen unterstützen

Es gibt auch andere Funktionen, die eine Taschenkamera bietet, um Ihnen das Fotografieren zu erleichtern. Dies werden wir in den folgenden Punkten beschreiben.

Bildstabilisierung, was zu flüssigeren aufgenommenen Videos führt

Die Bildstabilisierung minimiert das Verwackeln bei aufgenommenen Videos. Bei der Kamera gibt es zwei Arten der Bildstabilisierung, nämlich OIS (optische Bildstabilisierung) und EIS (elektronische Bildstabilisierung). OIS arbeitet mit einem mikroelektromechanischen System im Kameraobjektiv. In der Zwischenzeit verwendet EIS eine Software, die das Bild repariert, damit es nicht wackelt.

Für Pocket-Kameras empfehlen wir OIS. Dieser Bildstabilisator ist einfacher und leistungsfähiger bei der Korrektur von Vibrationen, um die Bildqualität beizubehalten. Es gibt auch Kameras, die über beide Arten der Bildstabilisierung verfügen. Wenn es Ihr Budget zulässt, wählen Sie eine Pocket-Kamera mit leistungsstarker Bildstabilisierung.

Verbindungssystem, einfachere Verbindung mit PC und Smartphone

Einige Taschenkamera verfügen über Verbindungsfunktionen wie Wi-Fi oder Bluetooth. Auf diese Weise können Sie die Kamera ohne Kabel oder Kartenleser mit einem Computer oder Smartphone verbinden. Dank dieser Funktion können Sie Ihre aufgenommenen Fotos oder Videos einfach verschieben und bearbeiten. Vor allem, wenn Sie häufig Social Media nutzen, ist diese Funktion sehr nützlich.

Selfshot, Selfies machen noch mehr Spaß

Einhergehend mit dem zunehmenden Selfie-Trend haben mehrere Kamerahersteller Taschenkamera mit Self-Shot-Funktionen ausgestattet. Mit dieser Funktion können Sie ganz einfach Selfies aufnehmen. Einige dieser Funktionen reichen vom Selbstauslöser über den Auslöser bis hin zum drehbaren Bildschirm. Wenn Sie gerne Selfies machen, vergessen Sie nicht, auch die Verfügbarkeit dieser Funktionen zu überprüfen, OK?

Überprüfen Sie die Flexibilität der Kamera, um die Verwendung im Freien zu gewährleisten

Da sie häufig auf Reisen verwendet wird, ist es wichtig, die Flexibilität der Kamera zu überprüfen. Überprüfen Sie zumindest das Gewicht und die Größe der Kamera sowie die Akkukapazität.

  • Gewicht und Größe

Auch wenn es sich um eine leichte Kamera handelt, ist es wichtig, die Größe und das Gewicht einer Taschenkamera zu kennen. Wir empfehlen Ihnen, eine Kamera mit einem Gewicht von etwa 300 Gramm zu wählen. Es ist ein geringes Gewicht, mit dem die Kamera überall hin mitgenommen werden kann.

  • Batteriekapazität

Die Akkukapazität gibt die Anzahl der Fotos an, die aufgenommen werden können oder die Länge der Videoaufnahme bei vollem Akku. Normalerweise ist dies in der Tabelle mit den Spezifikationen der Taschenkamera aufgeführt. Stellen Sie sicher, dass die Kamera mindestens 200 Aufnahmen oder 120 Minuten Filmmaterial aufnehmen kann. Vergessen Sie nicht, Ersatzbatterien mitzubringen!

Die 10 besten Empfehlungen für Taschenkamera

Als nächstes empfehlen wir zehn der besten Taschenkamera-Produkte, die wir basierend auf der obigen Auswahl bestimmen. Diese Produkte werden sorgfältig unter Berücksichtigung der Produktqualität ausgewählt

Taschenkamera

bild : gudsen.com

1. Taschenkamera Gudsen Moza Moin

Bist du ein Vlogger? Dann können Sie dieses Produkt von Gudsen in Betracht ziehen. Wenn Taschenkameras im Allgemeinen rechteckig sind, hat Moza Moin Camera eine andere Form. Es gibt einen Griff und einen Bildschirm, der umgedreht werden kann. Das Design ermöglicht es Ihnen, Handheld aufzunehmen.

Für die Videoqualität selbst ist ein 3-Achsen-Gimbal verbaut, damit Sie stabile Aufnahmen erhalten. Diese Kamera verfügt auch über eine Vielzahl von Aufnahmemodi. Einige davon, wie Face Tracking, First Person View (FPV), Panorama Timelapse, Hyperlapse und viele mehr.

Taschenkamera

Bild : panasonic.com

2. Panasonic LUMIX® Digital DC-TZ90

Diese Taschenkamera von Panasonic ist mit Funktionen ausgestattet, die es Ihnen erleichtern, wertvolle Momente auf Reisen zu dokumentieren. Wenn Sie also eine Pocket-Kamera für unterwegs suchen, ist dieses Produkt die richtige Wahl.

Diese Kamera ist in der Lage, Fotos und Videos mit detaillierten und leuchtenden Farben aufzunehmen. Sie können mit dieser Kamera auch bis zu 30-fach zoomen. Ein weiterer Vorteil sind Selfie-Fotos mit 4K-Auflösung, die die Kamera bietet. Dank dieser Kamera wird Ihre Reise noch angenehmer.

Taschenkamera

Bild : sjcam.com

3. Taschenkamera SJCAM FunCam Kids

Hat Ihr Kind Interesse an Fotografie oder Vlogging? Sie können es unterstützen, indem Sie diese farbenfrohe Kamera verschenken. SJCAM FunCam Kids wurde speziell für Kinder entwickelt. Daher ist die Bedienung ziemlich einfach und praktisch. Diese Kamera hat eine Videoauflösung von bis zu 720p, eine Auflösung, die völlig ausreichend ist, wenn Sie sie ins Internet hochladen möchten.

Taschenkamera

Bild : ricoh-imaging.co.jp

4. Ricoh GR III Digitale

Der Körperlichkeit nach zu urteilen, hat Ricoh GR III ein kompaktes Design und legt dennoch Wert auf hohen Grip. Außerdem lässt sich die Kamera nicht leicht lösen, die Hände ermüden nicht so leicht beim Halten.

Darüber hinaus sind die Touch-Buttons so gestaltet, dass die Bedienung der Kamera praktischer und flexibler wird. Aufgrund ihres ergonomischen Designs empfiehlt sich diese Kamera für diejenigen unter Ihnen, die die Kamera oft über einen längeren Zeitraum verwenden.

Taschenkamera

Bild : asia.olympus-imaging.com

5. Taschenkamera Olympus Tough TG-6

Für diejenigen unter Ihnen, die gerne schnorcheln oder tauchen und die Schönheit der Unterwasserwelt dokumentieren möchten, bringen Sie eine wasserdichte Kamera mit Olympus Tough TG-6. Diese Kamera ist nicht nur robust, sondern bietet auch fünf Modi für Unterwasseraufnahmen.

Die Modi sind Unterwasser-Weitwinkel, Unterwasser-Makro, Unterwasser-HDR, Unterwasser-Schnappschuss und Unterwasser-Mikroskop. Es gibt auch drei spezielle Unterwasser-Weißabgleichsmodi, nämlich Flach, Mittelbereich und Tief. Dieser Modus verbessert den Farbton bei der Aufnahme.

Bild : nikon.co.id

6. Nikon Coolpix W300

Die Nikon Coolpix W300 wurde für diejenigen unter Ihnen entwickelt, die gerne die Natur erkunden. Bei diesem Produkt handelt es sich um eine Art Taschenkamera mit hoher Widerstandsfähigkeit. Einige seiner Widerstandsfähigkeit, wie wasserdicht, stoßfest, kältebeständig und staubdicht. Auch mit dieser Kamera kann man eine Stunde lang in 30 Meter Tiefe tauchen. Die Kamera kann auch überall, jederzeit und unter allen Bedingungen sicher mitgenommen werden.

Bild : id.canon

7. Taschenkamera Canon PowerShot G7 X Mark III

Wenn Sie eine Taschenkamera verwenden, um im Innen- und Außenbereich zu fotografieren und aufzuzeichnen, empfehlen wir dieses Produkt. Der Grund dafür ist, dass diese Kamera eine Blende von f/1.8-2.8 hat. So bleibt die Leistung der Kamera auch bei schlechten Lichtverhältnissen erhalten. Dieses Produkt ist für diejenigen unter Ihnen geeignet, die häufig Familienfeiern im Freien oder in Innenräumen abhalten.

Bild : sony.co.id

8. Sony Digital ZV-1

Für diejenigen unter Ihnen, die Wert auf die Qualität der Videoaufnahme mit einer Taschenkamera legen, ist dieses Produkt die beste Wahl. Sony ZV-1 ist in der Lage, Videos mit hochauflösendem 4K aufzunehmen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Funktionen, die es Ihnen leicht machen, Videos in professioneller Qualität zu erhalten.

Diese Funktionen wie One-Touch-Bokeh-Steuerung, schnelle Fokusübergänge und Produktpräsentationseinstellungen. Das Streamen von Videos ist auch praktischer. Mit nur einem Kabel können Sie Ihre Kamera an Ihren Laptop anschließen. Dank des 1.0-Type-Sensors ist auch die Streaming-Videoqualität sauber.

9. Taschenkamera SBOX S8

Wenn Sie eine Taschenkamera zu einem günstigen Preis suchen, sollten Sie dieses Produkt in Betracht ziehen. Nutzt die Art der Taschenkamera zum günstigen Preis noch ein analoges System, nutzt die SBOX S8 bereits ein digitales System. Die Qualität der resultierenden Fotos und Videos ist jedoch tendenziell immer noch gering. Dieser Kameratyp wird nur als Rückfahrkamera empfohlen.

Bild : instax.id

10. Fujifilm Instax Mini LiPlay

Sofortbildkameras sind auch in der Pocket-Kameragruppe enthalten, wissen Sie. Es gibt eine Sofortbildkamera, die mit einem digitalen System ausgestattet ist, die Instax Mini LiPlay. Mit diesem Fujifilm Instax können Sie die Fotos nach der Aufnahme drucken. Auch die Art des gedruckten Fotos hat einen ausgeprägten Ton- und Farbcharakter.

Sie können mit dieser Kamera auch Fotos drucken, die mit Ihrem Telefon aufgenommen wurden. Darüber hinaus gibt es Filter und Rahmen, die hinzugefügt werden können, damit die Fotos schöner aussehen. Normalerweise werden diese Fotos als Displays für die Raumdekoration verwendet. Wenn Sie mit Ihren Aufnahmen Ihren Raum verschönern möchten, wählen Sie dieses Produkt.

Fazit

In letzter Zeit sind viele Arten von hochwertigen Taschenkameras auf dem Markt erhältlich. Tatsächlich gibt es auch solche, die Profikameras entschädigt haben. In Kombination mit ihrer geringen Größe sollte eine Taschenkamera für Sie in Betracht gezogen werden.

Haben Sie das richtige Produkt gefunden? Bei vielen Varianten der besten Taschenkamera mit unterschiedlichen Features und Vorteilen ist es wichtig, das richtige Produkt auszuwählen. Hoffentlich kann dieser Artikel bei der Auswahl der gewünschten Taschenkamera helfen!

Schreibe einen Kommentar