Empfohlene 10 besten monokulare Ferngläser

Monokulare Ferngläser können verwendet werden, um Konzerte und Sportveranstaltungen zu verfolgen. Sie können es auch nutzen, um Kunst zu genießen und Vögel zu beobachten. Das kleine Design macht es einfacher zu tragen als ein Fernglas. Neuerdings lassen sich einige monokulare Ferngläser sogar mit einem Smartphone verbinden und so bei der Verwendung um eine weitere Funktion erweitern.

Vor dem Kauf eines monokulare Ferngläser sind einige Dinge zu beachten. Nachdem wir es erklärt haben, empfehlen wir Ihnen mehrere monokulare Ferngläser, aus denen Sie wählen können, wie Gomu, Gosky und Vixen. Bitte wählen Sie das für Sie passende monokulare Fernglas!

Was sind monokulare Ferngläser?

Wie der Name schon sagt, ist ein Monokular ein Fernglas, um die Details eines Objekts oder Objekte, die weit entfernt sind, mit einem Auge zu sehen. Da sie ein Auge verwenden, sind auch Lupen und kleine Teleskope monokular. Monokulare Ferngläser sind hier jedoch Ferngläser, die das Objekt nicht drehen, sodass das Objekt in seiner tatsächlichen Position gesehen wird. Man könnte sagen, monokulare Ferngläser sind kleine Teleskope, die halb so groß sind wie binokulare Ferngläser.

Vorteile von monokulare Ferngläser

Monokulare Ferngläser sind Ferngläsern zum Betrachten naher Objekte überlegen. Dies liegt daran, dass die Entfernung, auf die die Linsen eines monokularen Fernglases fokussieren können, kleiner ist als die eines Fernglases. Dieser Abstand wird als Naheinstellabstand bezeichnet. Beim Fernglas beträgt der Abstand 50 cm. Mittlerweile gibt es monokulare Ferngläser mit einem geringeren Fokusabstand.

Diese Naheinstellgrenze hat damit zu tun, wie Sie das Fernglas verwenden. Zum Beispiel möchten Sie Objekte sehen, die nicht zu weit entfernt sind, wie in einem Museum. Nun, Sie können Objektdetails mit einem monokularen Fernglas sehen, ohne zu weit vom Objekt entfernt sein zu müssen. Dies ist ein Vorteil gegenüber einem Fernglas.

Ein weiterer Vorteil von monokulare Ferngläsern ist, dass sie leichter zu tragen sind. Viele Monokulare sind klein und passen leicht in eine Tasche. Auf diese Weise werden Sie keine Probleme haben, es zu tragen. Wenn Sie es verwenden möchten, lässt sich das Monokular auch leicht entfernen, damit Sie den Moment nicht verpassen. Monokulare Ferngläser haben auch eine weniger überwältigende Wirkung als Ferngläser.

Nachteile monokulare Ferngläser

Der Nachteil von monokulare Ferngläsern besteht darin, dass Sie das Gefühl von Entfernung und stereoskopischen oder dreidimensionalen Effekten nicht spüren können. Das liegt daran, dass Sie nur mit einem Auge sehen. Wenn wir ein Objekt betrachten, können wir die Entfernung und den dreidimensionalen Effekt abschätzen, weil wir es mit beiden Augen sehen. Mit nur einem Auge wäre das schwierig.

Darüber hinaus sind Monokulare auch weniger geeignet, um sich schnell bewegende Objekte zu betrachten. Dies liegt daran, dass das Sichtfeld, das vom Monokular gesehen werden kann, sehr eng ist. Denken Sie daran, dass Sie schnell ermüden, wenn Sie das Monokular für Sportveranstaltungen oder zur Vogelbeobachtung verwenden.

Top 10 der empfohlenen monokulare Ferngläser

Von hier aus empfehlen wir die besten monokularen Fernglasprodukte. Sie können sie vergleichen und die besten auswählen.

monokulare Ferngläser

1. Panda 35×50 Monokular

Dieses monokulare Ferngläser eignet sich für den Einsatz bei verschiedenen Outdoor-Aktivitäten. Mit diesem monokularen Fernglas können Sie die natürliche Landschaft sehen, um Sportspiele zu sehen. Im Vergleich zu anderen Produkten hat dieses Panda 35×50 Monokular einen sehr günstigen Preis. Dieses Fernglas eignet sich für diejenigen unter Ihnen, die ein einfaches Fernglas mit einem nicht zu großen Budget haben möchten.

monokulare Ferngläser

Bild : svbony.com

2. SVBONY SV301 Handliches 8×25 Mini-Monokular aus Metall

Die Naheinstellgrenze dieses Monokulars beträgt 1 m. Dieses Fernglas ist jedoch in der Lage, Nahobjekte wie Schmetterlinge oder Bienen auf Blumen zu sehen. Es gibt zwei Farboptionen, die Sie wählen können, schwarz und rot. Sein einfaches Design und sein geringes Gewicht machen es Ihnen leicht, es überall hin mitzunehmen.

monokulare Ferngläser

Bild : apexel.in

3. Apexel APL-JS28X

Sie lieben es, entfernte Objekte zu fotografieren, möchten aber nicht lästig eine Kamera und ein Teleobjektiv mitnehmen? Stecken Sie dieses monokulare Ferngläser einfach an Ihr Smartphone! Dieses Monokular ist mit 98 % der Smartphone-Typen der Welt kompatibel. Die Größe ist auch nicht zu groß, so dass es leicht überall hin mitgenommen werden kann. Das Fotografieren mit einem Smartphone wird noch spannender!

monokulare Ferngläser

4. Gomu Monokular Outdoor HD Zoom 13×50

Dieses monokulare Ferngläser eignet sich sehr gut für Outdoor-Aktivitäten, einschließlich der Erkundung der Wildnis. Denn das Gomu Monokular Outdoor HD Zoom 13×50 ist aus hochwertigen und wasserfesten Materialien gefertigt. Daher ist dieses Produkt bei jedem Wetter schwer zu verwenden. Die Oberfläche ist zusätzlich mit Gummi beschichtet, um maximalen Schutz für den Körper zu gewährleisten.

monokulare Ferngläser

5. Vixen MULTI MONOKULAR 8×20

Sehen Sie sich gerne Kunst in Galerien, Ausstellungen oder Museen an? Wenn ja, ist dieses Monokular mit 6,3 Helligkeit genau das Richtige für Sie. Das Vixen MULTI MONOCULAR 8×20 wurde entwickelt, damit Sie Ihre Kunstwerke detaillierter sehen können. Dieses monokulare Fernglas eignet sich auch als Geschenk für Ihre Nächsten, die das gleiche Hobby haben.

6. Gomu Monokular 20-60×60

Dieses Monokular ist für diejenigen unter Ihnen geeignet, die ein Hobby der Vogelbeobachtung oder Vogelbeobachtung haben. Dieses Produkt ist mit einem 20- bis 60-fachen Zoomobjektiv ausgestattet, das für die Aufnahme entfernter Szenen geeignet ist. Dieses monokulare Fernglas wird es Ihnen auch erleichtern, die Aktivität von Vögeln zu sehen, die manchmal schnell fliegen.

Zusätzlich befindet sich auf der Linse ein Sonnenschutz, der Ihre Augen vor direkter Sonneneinstrahlung schützt. Daher können Sie auch an heißen Tagen sicher Vögel beobachten.

Bild : svbony.com

7. SVBONY SV42 Eingebautes Kompass-Monokular

Ausgestattet mit einem internen Fadenkreuz kann dieses Monokular Ihnen helfen, die Entfernung zu bestimmten Objekten zu messen. Dieses Monokular hat auch einen eingebauten Kompass. Dadurch können Sie Ihre Position bestätigen und müssen keine Angst haben, sich während Ihres Abenteuers zu verlaufen. Kein Wunder, dass der SVBONY SV42 für Jagd- und Wanderaktivitäten geeignet ist.

8. Hawke Nachtsicht-Langstrecken-Monokular-Teleskop – 1000 m

Obwohl es tagsüber verwendet werden kann, zeigt dieses monokulare nachfernglas nachts seine maximale Funktion. Ausgestattet mit einer Nachtsichtoptik eignet sich dieses Produkt für die Beobachtung im Dunkeln oder bei schlechten Lichtverhältnissen. Bei Dunkelheit beträgt die Sichtweite etwa 2 m bis 200 m. Bei schlechten Lichtverhältnissen ist das Sichtfeld jedoch breiter und unbegrenzt.

Bild : goskyoptics.com

9. Gosky 12X50 Hochleistungs-Prisma-Monokular

Dieses Monokular ist wasserdicht, beschlagfrei und stoßfest und wurde für diejenigen unter Ihnen entwickelt, die die Natur lieben. Dieses monokulare Fernglas ist ein robuster Begleiter beim Bergsteigen, Jagen, Klettern und Vogelbeobachten. Darüber hinaus ist es leicht, sodass dieses Monokular keine Belastung darstellt, wenn Sie es auf einem Abenteuer tragen.

Bild : global.vixen.co.jp

10. Vixen Joyful Monokular H7-21×21

Das Vixen Joyful Monocular H7-21×21 kann als vielseitiges Monokular bezeichnet werden. Neben einer Helligkeitsstufe von 1–9 ist dieses Monokular mit einer Vergrößerungsstufe von 7x bis 21x ausgestattet. Auf diese Weise können Sie die Vergrößerung an Ihre Bedürfnisse und Ihren Standort anpassen. Nicht nur bei Aktivitäten in der freien Natur eignet sich dieses monokulare Fernglas auch zur Beobachtung von Sportveranstaltungen oder Konzerten.

So wählen Sie ein monokulare Ferngläser aus

Hier sind einige Punkte, die bei der Auswahl eines Monokulars zu beachten sind. Bitte überprüfen Sie sorgfältig, um das für Sie am besten geeignete Monokular zu finden.

Vermeiden Sie Monokulare mit hoher Vergrößerung

Monokulare Ferngläser mit hoher Vergrößerung sind nicht immer die beste Wahl. Es stimmt, je höher die Vergrößerung, desto größer die Entfernung, die gesehen werden kann. Das bedeutet jedoch nicht, dass es leicht zu sehen sein wird. Eine hohe Vergrößerung bedeutet, dass der Betrachtungswinkel eng ist. Daher kann die kleinste Bewegung dazu führen, dass sich die Sicht des Objekts weit weg verschiebt.

Um den Blickwinkel nicht einzuengen, ist es wichtig, den Linsendurchmesser zu vergrößern. Bei Monokularen ist dies jedoch schwierig. Dies liegt daran, dass es kompakt ist und nur mit einer Hand gehalten werden kann. Mit anderen Worten, es ist fast unmöglich, ein kompaktes Fernglas mit hoher Vergrößerung herzustellen.

Wenn Sie sich nur an eine hohe Vergrößerung halten, erhalten Sie ein Monokular mit einem engen Blickwinkel und einer dunklen Szene. Für Monokulare ist eine 10-fache Vergrößerung ausreichend. Wenn mehr als das, wird das Monokular sein Gleichgewicht verlieren.

Machen Sie sich mit bestimmten Begriffen vertraut, bevor Sie sich für das Monokular entscheiden

Stellen Sie bei der Auswahl eines Monokulars sicher, dass Sie zuerst einige technische Begriffe und Spezifikationen verstehen. Hier ist die Bewertung.

Effektiver Durchmesser der Objektivlinse

Die Objektivlinse ist die Linse, die an der gegenüberliegenden Seite der verwendeten Linse angebracht ist. Der Durchmesser der Linse wird als effektiver Durchmesser der Objektivlinse bezeichnet. Je größer die Zahl des effektiven Durchmessers, desto mehr Licht kann eintreten. Auf diese Weise wird die Landschaft, die wir sehen, heller.

Der effektive Durchmesser der Objektivlinse wird durch die Vergrößerung bestimmt. Je größer die Vergrößerung, desto größer und schwerer das monokulare Design. Bei einer 3- bis 8-fachen Vergrößerung beträgt die Objektivlinse etwa 10–20 mm. Wenn die Vergrößerung etwa 7x bis 10x beträgt, beträgt die Objektivdurchmesserführung 20-30 mm.

Helligkeitsstufe

Die Helligkeitsstufe ist das Produkt aus dem Quadrat des effektiven Durchmessers der Pupille der Linse dividiert durch die Vergrößerung. Je höher die Zahl, desto besser funktioniert das Objektiv an dunklen Orten. Wenn Sie das Fernglas oft an dunklen Orten tragen, achten Sie auf die Helligkeitsstufe.

Bei sonnigem Wetter reicht ein monokulares Fernglas mit einer Helligkeitsstufe von 4 und darunter. Verwenden Sie bei normalem Wetter ein monokulares Fernglas mit einer Helligkeitsstufe von 4–9. Für dunkle Bereiche benötigen Sie ein monokulares Fernglas mit einer Helligkeitsstufe über 9. Verwenden Sie für dunkle Orte ein monokulares Fernglas mit einer Helligkeitsstufe über 25.

Diese Zahlen sind jedoch in jedem Fall nur Vorschläge. Das Erscheinungsbild ändert sich je nach tatsächlich verwendetem Objektiv und Prisma. Darüber hinaus erwähnen nicht viele Hersteller und Verkäufer die Helligkeitsstufe ihres monokularen Fernglases. Fragen Sie direkt nach, wenn Sie die Informationen benötigen.

Naheinstellgrenze

Die Naheinstellgrenze wurde im Abschnitt über die Vorteile monokularer Ferngläser bereits ein wenig angerissen. Dieser Abstand stellt die kürzeste Entfernung zwischen dem Objektiv und dem Objekt dar, auf das das Objektiv fokussieren soll. Sie brauchen sich darüber keine Gedanken zu machen, wenn Sie ein monokulares Fernglas verwenden, um entfernte Objekte zu sehen. Dieser Abstand muss jedoch ermittelt werden, wenn Sie Objekte in der Nähe betrachten, wie z. B. Kunstwerke in einem Museum.

In einer Glasvitrine platziert, ist das Kunstwerk im Museum im Durchschnitt 45–60 cm vom Betrachter entfernt. Dieser Abstand kann kürzer sein, wenn das Kunstwerk nicht in einer Vitrine platziert wird. Wählen Sie daher ein Monokular mit kurzer Naheinstellgrenze, wenn Sie Kunstwerke in einem Museum betrachten.

Wählen Sie nach Zweck und Verwendung

Sie haben über die Spezifikationen von monokularen Ferngläsern gelesen. Jetzt ist es an der Zeit zu wissen, wie Sie ein monokulares Fernglas auswählen, das Ihren Anforderungen entspricht.

Zum Anschauen von Sportspielen

Das Monokular, das Sie für Indoor-Spiele verwenden können, unterscheidet sich von dem Monokular für Outdoor-Spiele. Für Sportveranstaltungen benötigen Sie jedoch ein Monokular mit einem möglichst großen Sehfeld. Die empfohlene Vergrößerungsstufe unterscheidet sich auch je nach Größe des Feldes. Eine 10-fache Vergrößerung ist jedoch in der Regel ausreichend.

Wählen Sie für Sportveranstaltungen tagsüber ein Monokular mit einer Standardhelligkeit von 4–9. Wenn Sie nachts schauen, empfehlen wir, eine Helligkeit von 9–25 zu wählen. Achten Sie außerdem bei Outdoor-Sportarten darauf, dass das Monokular mit einer wasserdichten Funktion ausgestattet ist. So bleibt Ihr Monokular sicher, wenn es plötzlich regnet. Achten Sie auch auf die Festigkeit des Fernglaskörpers, damit dieser beim Herunterfallen nicht direkt beschädigt wird.

Für Konzerte im Freien

Verwenden Sie für Konzerte im Freien tagsüber ein Fernglas mit 4- bis 10-facher Vergrößerung und 4- bis 9-facher Helligkeit. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Monokular wasserdicht ist, um es sicherer zu machen, wenn es plötzlich regnet.

Für die Vogelbeobachtung

10-fache Vergrößerung reicht aus, um Vögel zu beobachten. Diese Größe macht es einfach, die Bewegung von Wildvögeln zu erfassen, die schnell fliegen. Passen Sie die Helligkeitsstufe je nach Standort an. Verwenden Sie ein Monokular mit einer Helligkeitsstufe von 4–9 für helle Orte und 9–25 für dunkle Orte. Besser wäre es, wenn das Monokular über eine vibrationsdämpfende Funktion verfügt, damit es Erschütterungen standhalten kann.

Das Kunstwerk beobachten

Wenn Sie ein Monokular verwenden möchten, um Gemälde in einem Museum zu betrachten, wählen Sie das mit der kürzesten Naheinstellgrenze. In manchen Museen wird das Licht in den Ausstellungsräumen gedimmt, um die Kunstwerke zu schützen. Daher ist die empfohlene Helligkeitsstufe 9–25. Wählen Sie für die Vergrößerung eine etwas niedrigere Vergrößerung, etwa 4x bis 7x.

Überprüfen Sie die Größe und das Gewicht des monokulare Ferngläser

Je höher die Leistung des Monokulars ist, desto größer sind seine Größe und sein Gewicht. Dies liegt an der Größe des Objektivs. Wenn die Größe jedoch zu groß und zu schwer ist, geht der Vorteil des bequem zu tragenden Monokulars verloren.

Das Gewicht des Monokulars ist ebenfalls wichtig, da das Fernglas oft wackelt, wenn es zu schwer ist. Je leichter das Monokular, desto besser, da es auf die Spezifikationen abgestimmt ist. Wir empfehlen ein Monokular mit einem Gewicht von etwa 50 g bis 400 g.

Fazit

Wir haben einige der besten monokularen Produkte vorgestellt und wie man sie auswählt. Hat etwas Ihre Aufmerksamkeit erregt? Da sie klein sind und leicht überall hin mitgenommen werden können, können monokulare Ferngläser auf viele Arten verwendet werden. Sie können damit Sportveranstaltungen und Konzerte ansehen und Kunstwerke bewundern. Bitte wählen Sie das beste aus, damit Sie das Objekt bequem sehen können!

Schreibe einen Kommentar